Meine Finanzen

Verwalten Sie Ihre Finanzen

Monat: Juni 2019

Ein MES System spart Zeit und Geld

Um ein fertiges Produkt zu haben, muss dieses erst hergestellt werden. Je nach Produkt unterscheiden sich die Arbeitsschritte erheblich. Nicht selten verlaufen die einzelnen Arbeitsschritte automatisch durch Maschinen. Damit man immer einen Überblick über die Produktion hat, gibt es das MES System. Was dieses System alles kann, zeigen wir im nachfolgenden Artikel auf.

Das ist ein MES System

Damit man jederzeit in einem Produktionsbetrieb den aktuellen Stand der Produktion hat, gibt es die Möglichkeit von einem MES System. Mit einem solchen System wird jeder Schritt in der Produktion entsprechend erfasst und in Echtzeit dokumentiert. So kann man über das System erkennen, wo und in welchem Umfang gerade produziert wird, man kann aber über das System auch das eingesetzte Personal, die Produktionslogistik, die Maschinen und deren Instandhaltung, der Verbrauch und vieles mehr erfassen. Natürlich setzt dieses eine entsprechende Digitalisierung der Abläufe voraus. Den schließlich funktioniert das System nur zuverlässig, wenn alle Schritte auch erfasst werden.

Die Vorteile von einem MES System

Sicherlich werden sich einige Leser fragen, für was soll ein solches MES System gut sein? Grundsätzlich sprechen für ein solches System mehrere Gründe und Vorteile. Zum einen hat man dadurch immer einen Überblick zur aktuellen Produktion. So kann man anhand dieser Information immer auf die Auftragslage entsprechend reagieren. Auch kann man durch die Erfassung aller Arbeitsschritte in Echtzeit erkennen, wenn es irgendwo Störungen gibt. Durch die frühzeitige Erkennung, kann man Stillstände in der Produktion entweder ganz verhindern oder zumindest in seinem Zeitumfang begrenzen. Das spart Geld und Zeit. Und natürlich kann man gerade durch die Daten wie zur Instandhaltung, frühzeitig erkennen, wann und welche Maschinen man überprüfen muss. Das verhindert ebenfalls mögliche Ausfallzeiten in der Produktion. Durch die Erfassung von Personal und damit verbundene Zeiten, eignet sich das System mit seinen Daten auch für die Lohnbuchhaltung. So kann man diese erfassten Daten einfach übernehmen. Wie man anhand von diesen Aufzählungen erkennen kann, lohnt sich ein MES System.

Kauf von einem MES System

Einige der Funktionen von einem solchen System wurden schon erläutert. Was für Funktionen das jeweilige System hat, ist immer vom Hersteller abhängig. Hier gibt es zwischen den Herstellern durchaus Unterschiede. Nicht nur hinsichtlich dem Umfang der Funktionen, sondern auch der Bedienfreundlichkeit und dem Wartungsaufwand für das System. Und natürlich unterscheiden sich die Systeme auch in den Kosten. Gerade durch diese ganzen Unterschiede, sollte man vor der Entscheidung für ein solches System, einen Vergleich durchführen. So kann man Unterschiede bei der Ausstattung vom System, aber auch bei den Kosten erkennen. Das kann die Kaufentscheidung zu Gunsten von einem MES System erheblich erleichtern.

Mehr Informationen finden Sie auf  https://www.digital-zeit.de/Loesungen/MES.html

So hilft die Datenrettung Hamburg auch Ihnen weiter

Wenn die technischen Geräte im Unternehmen jeden Tag einwandfrei arbeiten, macht man sich über eine Datenrettung Hamburg meistens keine Gedanken. In den PCs und Laptops werden ständig Daten eingegeben und gespeichert. Doch wenn beispielsweise durch bestimmte Einwirkungen, wie etwa Brandschaden, Hardwaredefekt oder versehentliches Löschen Daten verloren gehen können auf den Speichersystemen, bedarf es einer Datenrettung Hamburg.

Was vor einer Datenrettung Hamburg zu tun ist

Im Schadensfall, vor allem bei einer Geräusch- oder Geruchsentwicklung sollten alle technischen Geräte möglichst schnell abgeschaltet werden, damit man eventuelle Folgeschäden am Datenträger und an Bauteilen vermeidet. Wichtig ist, dass kein mehrmaliges An- und Ausschalten der Speichermedien erfolgt. Die defekten Datenträger sollten nicht zum Prüfen an weitere Geräte angeschlossen werden, weil schon reine Leseversuche irreparable Folgeschäden auslösen können. Außerdem empfiehlt es sich, vorsichtig mit der Verwendung der Datenrettungssoftware umzugehen, da diese häufig Schreibversuche startet, damit Dateien repariert werden. Aufgrund dessen sind Datenverluste möglich. Man sollte auch nicht beschädigte Datenträger öffnen, um selbst eine Datenrettung Hamburg vorzunehmen.

Wie die Datenrettung bei einer Festplatte erfolgt

Die Datenrettung Hamburg auf einer Festplatte ist das Wiederherstellen der formatierten, gelöschten oder defekten Daten. Dabei ist es egal, ob die Daten auf einer oder einigen Festplatten beziehungsweise auf elektronisch oder physisch defekten Festplatten sind. Während der Wiederherstellung der Daten fertigt man als Erstes eine Analyse an, welche dann aufzeigt, wo und weshalb die Daten keineswegs mehr ausgelesen werden können. Wegen der Analyse wird eine Datenrettung Hamburg gestartet, die auf die entsprechenden Beschädigungsauslöser abgestimmt ist. Das kann beispielsweise eine Auswechslung der Lese- beziehungsweise Schreibköpfe in einem Reinraumlabor sein, wenn die entsprechende Festplatte einen Sturzschadenerlitt.

Wie das Retten der Daten bei einer SSD stattfindet

Beim Verlust aller Daten auf einer SSD ist des Öfteren ein elektronischer Defekt der Auslöser. So wie bei den Speicherkarten und USB-Sticks werden sämtliche Daten bei einer SSD über einen Controller auf verschiedene Speicherchips verteilt. Das geschieht nach dem proprietären Algorithmus, damit die Lebensdauer von der SSD erhöht wird. Lediglich mit proprietärer Technik des Herstellers oder durch die Originalinterfaces ist es möglich, die Daten auszulesen. Ein Unternehmen, welches die Datenrettung Hamburg schnell und preiswert durchführt, verfügt über die entsprechenden Werkzeuge und das technische Know-how. Bei der SSD kann das Retten der Daten vorgenommen werden, ohne dass ein Eingriff in die Elektronik erfolgt.

Wie die Datenrettung bei allen Server vonstatten geht

Für einen komplexen und langlebigen Betrieb sind die Server konzipiert. Im Schadensfall kommst es somit oft zu großen Einschränkungen im Geschäftsbetrieb. Eine spezielle Firma führt hier die Datenrettung Hamburg von allen Daten und fast jedem Betriebssystem durch. Zudem ist das Datenrettungsunternehmen auf das Wiederherstellen von RAID-Systemen in verschiedenen Ebenen spezialisiert. Hierzu zählen beispielsweise Server mit Windows, BSD, Solaris, Linus, Mac-OS, HP-UX und weitere Unicode Betriebssysteme.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén