Verwalten Sie Ihre Finanzen

Schlagwort: Zeit

Zeiterfassungssystem bietet viele Gebrauchsmöglichkeiten

Ein Unternehmen, welches Mitarbeiter beschäftigt sollte ihre Arbeitszeit auf irgendeine Art und Weise festhalten. Doch die Protokollierung der Arbeitszeit ist nicht nur wegen der gesetzlichen Vorgaben, angemessen. Sondern die Erfassung der Arbeitszeit kann ebenfalls für weitere Zwecke erforderlich sein, wie zum Beispiel für die Buchführung. Um die Zeit gar erfassen zu können, gibt beispielsweise Zeiterfassungssystem, wie man nachfolgend erfahren kann.

Worum geht es bei einem Zeiterfassungssystem

Das Zeiterfassungssystem bezeichnet die Systeme, welche sich für diese Aufgabe eignen, Arbeitszeiten möglichst präzise zu erfassen. Es ist für die Finanzen der Arbeitsstelle besonders wichtig. Die klassische Ausführung von dem solchen Erfassungssystem ist gewiss die Stechkarte, wo in die Papierkarte die entsprechende Zeit und das Datum gestempelt wurde. Neben der Variante die ebenfalls heute sehr wohl noch in Unternehmen zu sehen ist, gibt es eine Anzahl an Systemen. Hier vor allem elektronische Zeiterfassungssysteme.

Solche Systeme funktionieren mit der Karte im Scheckkartenformat beziehungsweise aber ebenfalls mit dem Transponder. Damit es hier zu der Erfassung der Arbeitszeit gelangt, sollte man nur die Karte beziehungsweise den Transponder, von eines der Erfassungssysteme halten beziehungsweise stecken. Selbstverständlich kann man mit dem so einem System nicht nur die bloße Arbeitszeit, stattdessen zum Beispiel ebenfalls die Pausenzeiten erfassen.

Vorteile von digitalem Zeiterfassungssystem

Im Vergleich zu den klassischen Möglichkeiten der Zeiterfassung, hat ein elektronisches Zeiterfassungssystem seine Vorzüge. So profitieren Sie davon, dass es keine Täuschungen geben kann. Die Daten werden vom System übermittelt und auf dem Rechner gespeichert werden kann. Dadurch hat man als Betrieb zum einen eine merklich bessere Kontrollmöglichkeit, man hat als Folge aber auch die Erleichterung.

Da ein derartiges System die Administration deutlich vereinfacht. Das gibt es gerade bezüglich des Umstands der Dokumentation der Arbeitszeit. Kommt es hier zu einer wirtschaftlichen Kontrolle beziehungsweise gibt es Streitigkeiten bezüglich der Arbeitszeit zwischen dem Angestellten und dem Unternehmensinhaber, so hat man bloß mit wenigen Mausklicks, die Option die erfassten Arbeitszeiten darlegen.

Kauf von dem Zeiterfassungssystem

Die Kosten für Zeiterfassungssysteme sind je entsprechend Modell äußerst verschieden. Auch weil es hier im Hauptsächlich darauf ankommt, auf welche Zahl das System ausgelegt worden ist. Darüber hinaus spielt dabei ebenfalls eine Rolle, wie die Anzahl der Erfassungsstellen ist. Die Kosten spielen selbstverständlich ebenfalls eine Rolle. Besonders da die Systeme äußerst verschieden sind und durch bestehende Schnittstellen, ebenfalls zusätzliche Gebrauchsmöglichkeiten der gesammelten Information sich zusammensetzen, sollte man die Systeme gleichsetzen.

Gute Informationsmöglichkeiten zu den jeweiligen Systemen bekommt man hier bei dem Fachhändler, allerdings ebenfalls generell im Internet. Anhand der Angaben wie zum System, aber ebenfalls zu den Kosten, kann man dann die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen und die Wahl für ein Zeiterfassungssystem treffen.

Mehr zum Thema Zeiterfassungssystem erfahren Sie im Übrigen auch in diesen Beiträgen:

Digitale Zeiterfassung ist ein Muss in einem Modernen Unternehmen.

Das richtige Zeiterfassungssystem für das eigene Unternehmen nutzen

 

 

Ein MES System spart Zeit und Geld

Um ein fertiges Produkt zu haben, muss dieses erst hergestellt werden. Je nach Produkt unterscheiden sich die Arbeitsschritte erheblich. Nicht selten verlaufen die einzelnen Arbeitsschritte automatisch durch Maschinen. Damit man immer einen Überblick über die Produktion hat, gibt es das MES System. Was dieses System alles kann, zeigen wir im nachfolgenden Artikel auf.

Das ist ein MES System

Damit man jederzeit in einem Produktionsbetrieb den aktuellen Stand der Produktion hat, gibt es die Möglichkeit von einem MES System. Mit einem solchen System wird jeder Schritt in der Produktion entsprechend erfasst und in Echtzeit dokumentiert. So kann man über das System erkennen, wo und in welchem Umfang gerade produziert wird, man kann aber über das System auch das eingesetzte Personal, die Produktionslogistik, die Maschinen und deren Instandhaltung, der Verbrauch und vieles mehr erfassen. Natürlich setzt dieses eine entsprechende Digitalisierung der Abläufe voraus. Den schließlich funktioniert das System nur zuverlässig, wenn alle Schritte auch erfasst werden.

Die Vorteile von einem MES System

Sicherlich werden sich einige Leser fragen, für was soll ein solches MES System gut sein? Grundsätzlich sprechen für ein solches System mehrere Gründe und Vorteile. Zum einen hat man dadurch immer einen Überblick zur aktuellen Produktion. So kann man anhand dieser Information immer auf die Auftragslage entsprechend reagieren. Auch kann man durch die Erfassung aller Arbeitsschritte in Echtzeit erkennen, wenn es irgendwo Störungen gibt. Durch die frühzeitige Erkennung, kann man Stillstände in der Produktion entweder ganz verhindern oder zumindest in seinem Zeitumfang begrenzen. Das spart Geld und Zeit. Und natürlich kann man gerade durch die Daten wie zur Instandhaltung, frühzeitig erkennen, wann und welche Maschinen man überprüfen muss. Das verhindert ebenfalls mögliche Ausfallzeiten in der Produktion. Durch die Erfassung von Personal und damit verbundene Zeiten, eignet sich das System mit seinen Daten auch für die Lohnbuchhaltung. So kann man diese erfassten Daten einfach übernehmen. Wie man anhand von diesen Aufzählungen erkennen kann, lohnt sich ein MES System.

Kauf von einem MES System

Einige der Funktionen von einem solchen System wurden schon erläutert. Was für Funktionen das jeweilige System hat, ist immer vom Hersteller abhängig. Hier gibt es zwischen den Herstellern durchaus Unterschiede. Nicht nur hinsichtlich dem Umfang der Funktionen, sondern auch der Bedienfreundlichkeit und dem Wartungsaufwand für das System. Und natürlich unterscheiden sich die Systeme auch in den Kosten. Gerade durch diese ganzen Unterschiede, sollte man vor der Entscheidung für ein solches System, einen Vergleich durchführen. So kann man Unterschiede bei der Ausstattung vom System, aber auch bei den Kosten erkennen. Das kann die Kaufentscheidung zu Gunsten von einem MES System erheblich erleichtern.

Weitere spannende Artikel, die Sie ebenfalls interessieren dürften, finden Sie auch auf diesen Seiten:

Ein MES System zur Überwachung der Produktion

Ein MES System unterstützt bei besonderen Arbeiten

Detaillierten Überblick mit einer Betriebsdatenerfassung

 

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén