Hausbesitzer müssen das Dach abhängig von Dacheindeckung und Dachaufbau etwa alle zwanzig bis achtzig Jahre sanieren. Die Dachsanierung Kosten sind dabei so verschieden wie die möglichen Formen des Daches. Die Kosten hängen von den geplanten Maßnahmen, von den genutzten Materialien, von dem Zustand des Hauses und von der vorhandenen Fläche ab. Je nach Umfang können sich die Dachsanierung Kosten daher unterscheiden und die individuelle Beratung kann immer vor den bösen Überraschungen schützen.Dachziegel

Was ist für die Dachsanierung Kosten zu beachten?

Generell gibt es vielfältige Möglichkeiten bei der Dachsanierung. Es gibt die neue Dacheindeckung, es gibt die Arbeiten an dem Dachstuhl, es gibt die Erneuerung der Dachisolierung, der Dachentwässerung und die Dachdämmung. Der Umfang der geplanten Maßnahmen entscheidet über die Dachsanierung Kosten und auch wichtig sind Form und Größe des Hauses. Die Dacheindeckung ist bei vielen Häusern bereits etwas älter oder auch durch ein Unwetter beschädigt. Die Hausbesitzer möchten dann oft die neue Dacheindeckung aufbringen lassen. Ist der Dachstuhl intakt, dann geht es um die Demontage von der alten Deckung mit Lattung und um das Aufbringen der neuen Lattung sowie der Verlegung der Dacheindeckung. Nicht nur Größe und Form des Daches sind wichtig, sondern auch das Material von der Dachhaut. Grob geschätzt liegen die Kosten der Dachsanierung bei 50 bis 100 Euro pro Quadratmeter. Teurer ist allerdings die Dacheindeckung aus Schiefer, Kupfer oder Reet. Wird zudem ein Dachfenster bei der Dachhaut integriert, dann kommen pro Stück auch etwa 300 bis 500 Euro dazu. Die Kosten werden durch die aufwendigen Fensterlösungen nochmals erhöht. Weitere Informationen über die Dachdämmung finden Sie bei Interesse auf dieser Seite.

Wichtige Informationen für die Dachsanierung Kosten

Der Dachstuhl ist ebenfalls wichtig, denn die ganze Dachkonstruktion wird damit getragen. Meist besteht der Dachstuhl aus Holz und durch Feuchteeinfall kann das Holz verwittern. Wenn dies der Fall ist, wird die Sanierung benötigt. Der Abriss von der alten Holzkonstruktion ist teuer und hinzu kommen der Aufbau von dem neuen Dachstuhl und die Dacheindeckung, PURTEC . Unter Umständen gibt es noch weitere Kosten durch die Dämmung oder durch die Dachentwässerung. Bei etwa 50 bis 80 Euro pro Quadratmeter liegen die Kosten für den neuen Dachstuhl und dies ohne Dämmung, Abriss und Dacheindeckung. Hat das Dach keine Standardform, können die Kosten durch Montage- und Planungsaufwand steigen. Ein höherer Preis wird auch möglich durch die Integration von den Dachgauben. Eine Dachdämmung wird oft durch die Energieeinsparverordnung gefordert, wenn ein Dach erneuert wird. Für die Dachdämmung werden verschiedene Möglichkeiten genutzt und dies abhängig von dem Umfang der geplanten Sanierungsarbeiten. Bei der Dachentwässerung muss je nach Aufwand, Dachform und Material mit etwa 1000 bis 2000 Euro gerechnet werden. Mehr zum Thema Dachsanierung finden Sie im Übrigen auch auf https://kipotechnika.com/technik/dachsanierung-vom-experten/.